Springe zum Inhalt

Lukas Marth

Mein Name ist Lukas Marth und ich bin im Südburgenland (Österreich) geboren. Ich angle seit ich denken kann auf die verschiedensten Fischarten, überwiegend jedoch auf Wels und Karpfen. Im Alter von 14 Jahren bekam ich dann endlich meinen eigenen Angelschein und begann sehr intensiv auf Waller zu fischen. Sein uriges Aussehen, sein mysteriöser Ruf und seine enormen Ausmaße begeistern mich schon, seit ich ein kleiner Junge war. Bereits in der ersten Saison, stellten sich die Erfolge ein. Nach und nach verbrachte ich mehr Zeit am Wasser und die Abenteuerlust in mir wurde immer stärker geweckt.

Einer meiner ersten Waller!

Ich versuchte ständig, meine Fischerei zu verbessern und verschiedene Methoden auszuprobieren. Dadurch habe ich viel Erfahrung gesammelt und meinen eigenen Stil entwickelt, wie ich auf Waller fische. Wenn ich aus den letzten Jahren eine wichtige Sache, die mich geprägt hat, hervorheben müsste, dann wäre das wohl, die Erkenntnis, dass man immer größtes Vertrauen in sein Handeln und sich selbst haben sollte. Aus diesem Grund verbringe ich jedes Jahr mehrere Tage und Nächte in verschiedenen Ländern am Wasser auf der Jagd nach dem Fisch des Lebens.

Neben Waller angle ich gerne auf Karpfen

Lieblingsgewässer

Seit 2015 fische ich überwiegend an den Gewässern in meiner Nähe, aber auch verschiedene Auslandtrips nach Ungarn stehen jedes Jahr an. Gewässertechnisch befische ich eigentlich alles. Vom kleinen Bach, über Altarme, bis hin zu riesigen Stauseen und Schottergruben.

Waller sind mein Zielfisch Nummer 1