Springe zum Inhalt

Festbleimontage für Wels

Die Festbleimontage ist beim Karpfenangeln weit verbreitet. Es gibt auch Situationen, wo man die Festbleimontage für Wels einsetzen kann.

Aufbau der Montage

Festbleimontage für Wels
  1. Hauptschnur
  2. Wirbel oder Karabiner
  3. Blei fix montiert
  4. Vorfach mit Köder (Im Beispiel Pellets)

Im folgenden Video seht ihr die Montage nochmals Live vom Wasser

Die Beschreibung der Montage ist einfach: Man macht alles gleich wie beim Karpfenangeln. Der Unterschied? Es muss nur alles eine Nummer stabiler und größer sein. Man bindet auf seiner Hauptschnur einen Wirbel oder Karabiner an. An das andere Ende, wird das Vorfach mit dem Köder eingehängt. Auf der anderen Seite des Wirbels, wird das Blei fix montiert. Ich nehme dazu ein Stück Hauptschnur und binde das Blei einfach an.

Link zum Thema Pelletangeln in Spanien

Zugegeben ich habe mit der Montage nur Erfahrung in Bezug auf Pellets. Ich werde es definitiv mit anderen Alternativködern testen. Warum sollte es mit ein paar Würmern oder Calamari Stücke nicht funktionieren?

Selbsthakeffekt

Ist das Blei schwer genug, erreicht man einen extrem guten Selbsthakeffekt. Ich habe dazu 300-400g genommen. Am Anfang fühlt sich das schwere Blei im Drill gewöhnungsbedürftig an. Trotzdem hat es mich überrascht wie gut die Montage funktioniert! Ein anderer Vorteil solcher großen Bleie ist, dass die Montage bei Wind, Wellen und minimaler Strömung am Platz bleibt. Und zu guter letzt, entfällt das lästige Binden der Steine.

Festbleimontage zum Pelletangeln